Angebote

Täglich Raus

Wir sind täglich draußen, im Sommer und im Winter! Wir besuchen Parks in der Umgebung (Lorenz-Bayer-Park, Wichtelpark) oder fahren in den Kongresspark, den Türkenschanzpark, den Pötzleinsdorfer Park oder auf die Steinhofgründen am Wilhelminenberg.

Außerdem machen wir vielfältige Ausflüge in den Schönbrunner Tiergarten, ins Technische Museum, ins Naturhistorische Museum, ins Theater …

Kreativangebote

Zeichnen, malen, basteln, kneten, singen, tanzen – mit allen Sinnen und dem ganzen Körper wollen wir die Welt erfahren!
Besonders beliebt sind die Motopädagogik-Tage. Wenn wir da loslegen, wird’s kreativ und in den Spielräumen wächst ein Spinnennetz aus Wollfäden, der Toberaum wird zur Murmelarena und die Wege, die zum Schluss auf dem Boden kleben, sind das Ziel. Und wer mal eine Pause braucht, taucht ins Kirschkernbad ein.

Montessoriangebote

Montessori-Angebote sind bei uns fixer Bestandteil im Kindergruppen-Alltag. Für alle Altersgruppen gibt es entsprechende Materialien, die zum Lernen und Entdecken einladen – und zwar ganz unkompliziert und nebenbei.

Die Vorschulkinder arbeiten einmal wöchentlich einen ganzen Vormittag lang mit einer Betreuerin mit Montessorimaterialien – vom Millimeter bis zum Urknall wird hier alles erforscht.

Turnen

Von Oktober bis Mai gehen wir einmal pro Woche in den Turnsaal. Dort gibt es allerlei spannende Turngeräte und richtig viel Platz zum Toben und Wild sein und auch für lustige und kooperative Bewegungsspiele. Was Frosch und Schmetterling mit Brett und Grätsche zu tun haben, erfahren die Kinder beim regelmäßigen spielerischen Einstieg ins Bodenturnen. Und zum Abschluss der Saison gibt’s dann die alljährliche Turnvorstellung.

Schwimmen

Im Sommer gehen wir bei passendem Wetter zwei Mal pro Woche Schwimmen ins Kongressbad. Oft nutzen Eltern und Geschwister die Gelegenheit, um den Tag dann gemeinsam im Bad ausklingen zu lassen.

Eislaufen

Im Winter gehen wir einmal pro Woche Eislaufen zur Kunsteisbahn Engelmann. Für alle, die auf dem Eis erst durchstarten, gibt es fachkundige Unterstützung und Begleitung. Und nach einiger Zeit sind wir meist ganz begeistert, dass alle die „Flitzirunden“ mitdrehen!

Lesen & Bücherei

Einmal am Tag verwandelt sich der Toberaum in ein großes Kuschellager. Denn jeden Tag nach dem Mittagessen ist Zeit zum Vorlesen, Schmökern und Blättern. Die Ruhezeit tut als Fixpunkt im Tagesablauf allen gut. Lesestoff dafür holen wir regelmäßig aus der Bücherei am Schuhmeierplatz, die wir gerne gemeinsam besuchen.

Hochbeet

Wir haben ein eigenes Hochbeet im Hof, das die Kinder gemeinsam mit den BetreuerInnen bepflanzen und pflegen. Das Wachstum der Pflanzen wird genauestens beobachtet und die Ernte lassen sich natürlich alle gemeinsam schmecken.